Intranet | Impressum | Datenschutz

Öffnungszeiten:
Mo, Mi + Fr 14-18, Sa 10-16

Die Kinder- und Jugendfarm hat verschiedene Angebotsformen:

1. den offenen Farmbetrieb für Schulkinder und Jugendliche;
2. spezielle Angebote für Gruppen, Schulklassen und Kindergartengruppen;
3. das ehrenamtlich betriebene Familiencafé für Familien.
4. Der besondere Montag, ein Angebot für Familien mit Kindern im Vorschulalter, wurde im Jahr 2019 wegen zu hoher Nachfrage, der die Farm nicht gewachsen war, abgesetzt

1. Offener Farmbetrieb 
Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.
Sie steht während dem Offenen Farmbetrieb allen Schulkindern und Jugendlichen offen.
Eine Voranmeldung ist nicht nötig, die Teilnahme ist kostenfrei. 
Die Farm wird von den Kids ohne ihre Eltern besucht. Die Eltern sind jedoch zu einer Führung über das Gelände ganz herzlich einladen. So können Sie den Ort und auch das Farmteam kennenlernen.

Die Farm hält für die Kids einen Werkbereich, den Hüttenbaubereich, eine Feuerstelle, ein Biotop, ein Tipi, einen Aufenthaltsraum mit Küche und Bastelmöglichkeiten, den Malbereich und ganz ganz viele Spielmöglichkeiten bereit. 
Außerdem leben auf der Farm Hühner, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und Honigbienen. Und es kommt regelmäßig der Hund einer Farmmitarbeiterin zu Besuch.
Man kann auf der Farm basteln, malen, werkeln, nichts tun, tonen, schmieden, spielen, filzen, an den Hütten bauen, Feuer machen, die Tiere versorgen u.v.a.m.

--> Infos für Kids:
Mit den "Infos für Kids" informiert Euch das Farmteam über die Aktivitäten, die in den kommenden Wochen auf der Farm so anstehen. Hier klicken!

--> Infoblatt (für Eltern):
Ein Informationsblatt mit vielen wichtigen Infos für Eltern zur Kinder- und Jugendfarm Tübingen kann hier heruntergeladen werden.

--> Honigbienen- und Insektenprojekt:
Auf der Farm leben auch Bienenvölker udn unzählige wildlebende Insekten. Diesen widmen wir uns im Zuge eines Projekts. Immer freitags ist im Farmbetrieb Bienen- und Insektentag.
Mehr Infos zum Projket gibt es hier.


2. Gruppenbesuche auf der Farm
2.1. Gruppenbesuche innerhalb des Offenen Farmbetriebs

Wenn Sie mit einer kleinen Gruppe (bspw. aus der Schulkinderbetreuung) die Kinder- und Jugendfarm im Offenen Farmbetrieb besuchen wollen ist ein Austausch vorab notwendig und erwünscht. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt! Mail: team[at]kijufa-tuebingen.de

2.2. Gruppenbescuhe außerhalb des Farmbetriebs
Kindergartengruppen, Schulklassen etc. können die Kinder- und Jugendfarm nach Absprache sehr gerne am einem Vormittagtermin montags außerhalb der Öffnungszeiten besuchen.
Ab Oktober 2019 verschiebt sich dieser Termin auf den Dienstagvormittag.
Treten Sie bei Interesse mit uns in Kontakt! Mail: team[at]kijufa-tuebingen.de

Außerdem bietet die Kinder- und Jugendfarm für Grundschulklassen und Kindergartengruppen freitags einen Honigbienen- und Insektenvormittag an. Im Zeitraum zwischen April und Ende September. Die Kinder lernen einiges über das Leben der Honigbienen und Insekten und können Einblicke in einen Bienenstock erlangen.
Ab 2020 verschiebt sich dieser Termin auf den Montagvormittag.
Auch bei diesem Angebot gilt: treten Sie bei Interesse mit uns in Kontakt! Mail: team[at]kijufa-tuebingen.de


3. Familiencafés
Jeden dritten Sonntag im Monat findet auf der Kinder- und Jugendfarm ein Familiencafé statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr. Eingeladen sind alle: jung & alt, Familien, Nachbarn, Großeltern, ....
Weitere Infos gibt es hier.
 

4. Der besondere Montag
Der "besondere Montag", ein Angebot für Vorschulkinder in Begleitung von Erwachsenen, hat im Jahr 2019 Veränderungen erfahren und wurde abgesetzt. Hintergrund hierfür ist die rasant gestiegene Nachfrage, der die Farm weder personell noch räumlich gewachsen war.

 

 

 

 

 

Bild kann nicht angezeigt werden